New Yorker Online Shop

New Yorker Mode ist ein Bekleidungsflialist aus Braunschweig, der in erster Linie Jugendliche bis 25 Jahren ansprechen soll. Er hat regelmäßig neue Kollektionen, die aus den Eigenmarken Fishbone, Amisu usw. bestehen. In den 70er Jahren wurde die erste Filiale in Flensburg eröffnet. Allerdings wurden in dem Geschäft nur Jeans angeboten. Seitdem hat sich das Modehaus in ganz Europa verbreitet und kann inzwischen einen international bekannten Status für sich behaupten.New Yorker ist neben Deutschland auch in Polen, Spanien, der Schweiz, Lettland, Russland, Belgien und Tscheschien vertreten. Die größten Filialen befinden sich z.B. in Berlin, am Alexanderplatz, Forum Köpenick, A10Center, Kudamm oder in Neukölln Arkaden. In praktisch jeder Einkaufsstraße und nahezu allen Einkaufscentern trifft man einen New Yorker Shop, weshalb die Kunden immer problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin kommen können.
In einem New Yorker Shop findet man alles: T-Shirts, Jeans, Röcke, Blazer, Pullover, Unterwäsche, Taschen, Gürtel und Schmuck für Jungen und Mädchen. Der Stil ist sehr modisch, teilweise auch ganz formal. Die Firma bringt jede Saison neue Kollektionen auf den Markt, so dass man dort immer aktuelle Mode findet. Man kann beim Schlussverkauf der letzten Saisonwaren tolle Schnäppchen machen. Ein Nachteil ist allerdings, dass einem gelegentlich jemand mit derselben Kleidung über den Weg läuft – bei der Massenware ist das kein Wunder. In den Shops sind meistens alle Größen verhanden und diese werden in den hohen Regalen gestapelt. Es gibt mindestens eine Damenabteilung und eine Herrenabteilung, wobei die Damenabteilung die größte Fläche einnimmt. Viele wünschen sich einen New Yorker Online Shop. Doch aufgrund des Kostendrucks ist derzeit kein Onlineshop von New Yorker in Sicht. Bei der Konkurrenz wie z.B. Primark kann man schon mal auf einen Onlineshop hoffen.
Die Qualität der New Yorker Kleidung ist meistens ok. Besonders die Jeans sind ausgezeichnet und halten Jahre durch. T-Shirts usw. sind ebenfalls sehr gut. Hemden scheinen nicht die Stärke von New Yorker zu sehen. Man merkt schon deutliche Unterschiede zu den etwas teueren Artikeln des Wettbewerbs. Bei den Accessoires muss man vorsichtig sein. Bei Modeschmuck z.B. soll man auf die Details achten. Durch die günstige Preise sind die schlechteren Details der Verarbeitung schnell zu erkennen. Schnallen für Gürtel halten zwar gut aber, die Oberflächenverarbeitung ist meistens nur ausreichend. Grundsätzlich kann man fast sagen, Jeans sind die Ladenhüter von New Yorker. Andere Textilien sind auch ok. Aber Accessoires bilden eher die Schlusslichter.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.